EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Aktiv

Stok narciarski w Smoleniu


Na miejscu:

  • 2 stoki o długości 420 i 280 metrów. Przy każdym wyciąg orczykowy. Stoki są oświetlone, regularnie ratrakowane oraz naśnieżane.
  • szkółka narciarska i snowboardowa;
  • wypożyczalnia sprzętu;
  • bar przy stoku;
  • bezpłatny parking;
  • gospodarstwo agroturystyczne nieopodal stoku.

 

 

Standort
Smoleń 18
Smoleń
Pilica
Krakau-Tschenstochauer Jura
auf dem Land
Kontakt
: 606 784 669
: 504 002 916
: smolen-ski@wp.pl
: www.smolen-ski.pl
Allgemeine Informationen
: Skifahren, Snowboardfahren, Ski- und Snowboardfahren
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr
Art der Ausrüstung
: Carving-Ski, klassische Ski, Snowboard
Veranstalter
Polska

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
In der Nähe
Smoleń
Das Dorf – Smoleń liegt innerhalb des Krakau- Tschenstochauer Juras, in den östlichen Gebieten der Woiwodschaft Schlesien, nicht weit von der Stadt Pilica (Pilitza). Smoleń ist vor allem für das hiesige Schloss berühmt, das zwar wesentlich heruntergewirtschaftet ist, das aber zugleich eine der malerischsten und landschaftlich attraktiven Festungen innerhalb der Route der Adlerhorste ist. Ein Turn, der über den Wald emporragt, ist ein Kennzeichen der hiesigen Landschaft. Das Schloss ist auf dem Gelände eines Naturschutzgebiets mit demselben Namen situiert.
Smoleń
Das Bildungszentrum der Verwaltung der Juralandschaftsparks in Smoleń ist eine Anstalt, die Aktivitäten und Seminare bietet, die mit Umweltkunde verbunden sind. Es gibt hier Wettbewerbe, Werkstätten, Geländeaktivitäten. Das Angebot richtet sich an Schüler von verschiedenen Schularten sowie an Erwachsene. Das Zentrum liegt in einer malerischen Gegend, im Tal des Flusses Wodąca. Das Gebiet ist Teil des Landschaftsparks der Adlerhorste. Das Zentrum bietet auch Unterkunft
Smoleń
Das Tal des Flusses Wodąca liegt innerhalb des Krakau- Tschenstochauer Juras, in der Region von Wolbrom (Wolfram/ Wohlborn) und Pilica- und genauer gesagt- zwischen den Dörfern Smoleń und Domaniewice. Die landschaftlich attraktive, differenzierte und zum großen Teil auch waldreiche Region ist mit zahlreichen Kalkfelsnasen umgeben. Im Tal gibt es keinen festen Wasserlauf. Dieser Erscheinung ist eher für viele Juragebiete charakteristisch. Sie ist durch flüssigkeitsdurchlässigen Felsuntergrund bedingt. Im Tal gibt es eine Vielzahl von Höhlen. In der Höhle Biśnik wurden die ältesten menschlichen Spuren in Polen entdeckt
Pilica
Die ersten Juden ließen sich in Pilica (Pilitza), einer alten kleinen Stadt östlich von Zawiercie (Warthenau) bereits im 16. Jahrhundert nieder. Vor dem Holocaust bildeten sie hier die überwiegende Mehrheit. Im 21. Jahrhundert bleibt nur ein großer Friedhof, der sich am Rande der Stadt befindet, die einzige Spur ihrer Anwesenheit. Es ist der zweite jüdische Friedhof in Pilica, der im Jahre 1842 gegründet wurde. Der Friedhof nimmt die Fläche von etwa 1 ha ein und ist eingezäunt. Bis zum heutigen Tag sind 327 charakteristische Grabsteine mit Inschriften (meistens in hebräischer Sprache) erhalten geblieben
Pilica
Der historische, hölzerne Glockenturm, die gemauerte Sakristei, die Kirchenmauer und Grabmäler des alten Friedhofes sind einzige Überreste der Kirche des Hl. Piotr und Paweł in Pilica. Der Holztempel aus dem XVI. Jahrhundert stand bis Januar 1945 auf der Anhöhe des Hl. Piotr, die sich über Pilica erhebt, wo vor 800 Jahren erste Stadtsiedlung war, die Stara Pilica genannt war. Es lohnt sich auf den Hügel zu klettern, um die Fernsicht zu bewundern.
Pilica
In Zarzecze, einem nicht großen Ort nicht weit von Pilica (Pilitza), befinden sich die Ruinen der Steinkirche vom Heiligen Valentin und Heiligen Siegfried. Den Tempel hat man an dieser Stelle schon im 16. Jahrhundert als einen Teil der Krankenhausgebäude errichtet. Im 17. Jahrhundert ist eine gemauerte Kirche entstanden, in der die Pater aus dem Orden der Lateranischen Chorherren vom Heiligen Augustinus, Markus genannt, die Ehre erweist haben. Das Gebäude ist nach den Teilungen, in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts verkommen.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Kroczyce
Der in der malerischen Szenerie des Krakauer- Tschenstochauer Juragebietes gelegene Gasthof bietet Gerichte der altpoln... Mehr>>
Dąbrowa Górnicza
Restauracja Zagłębie Smaku znajduje się na pierwszym piętrze hotelu Holiday Inn w Dąbrowie Górniczej.
Mysłowice
Es gibt Plätze, an denen man sich sofort so wohlfühlt, als wäre man bei besten Freunden zu Besuch. In Mysłowice ist Dwó... Mehr>>
Katowice
Das Restaurant Moodro ist ein einzigartiger Ort im alten Maschinenraum des Schlesischen Museums in Katowice. Die Traditi... Mehr>>
Unterkunft
Pilica
Einrichtung steht das ganze Jahr über - Self-Catering, - 2 Zimmer mit Kochnische, Bad, WC - Im grünen Zimmer mit 2 Doppelbetten und 1 Einzelbett, - In der orange Zimmer verfügt über ein Doppelbett, - TV, - voll ausgestattete Küche, - Zelt, - Nach vorheriger Absprache mit dem Eigentümer die Möglichkeit besteht, mit Haustier przyjechania, - S...
Mehr anzeigen