EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Unterkunft

Górska Stacja Turystyczna Słowianka


Schronisko malowniczo położone w Beskidzie Żywieckim na Hali "Słowianka" (856 m n.p.m) z którego rozpościera się widok na Masyw Romanki. W otoczeniu lasy świerkowo - bukowo - jodłowe z runem leśnym bogatym w wiele gatunków grzybów jadalnych, jeżyn, jagód i malin.

Słowianka to wprost wymarzone miejsce dla ludzi w każdym wieku, szczególnie dla grup zorganizowanych.

Ciekawy, górski krajobraz, urozmaicony bujną roślinnością, czynią tę najbardziej dziewiczą okolicę doskonałym miejscem wypoczynku. Słowianka leży na splocie wytyczonych górskich tras rowerowych. Jest to miejsce widokowe z niepowtarzalną panoramą na Romankę, Halę Pawlusią i Rysiankę.

Do dyspozycji gości:

- 24 miejsca noclegowe, pokoje 3-os., 4-os., 6-os.,
- kuchnia w pełni wyposażona z nieograniczonym dostępem
- dostęp do łazienek z gorącą wodą
- obszerna świetlica z TV
- pełen węzeł sanitarny
- w pełni wyposażony sklep ogólnospożywczy - niskie ceny! (dowieziemy wszystko co zamówisz)
- jazda konna
- cena noclegu 30 zł za osobę

Standort
fehlt Żabnica 326
34-350 Żabnica
Węgierska Górka
Schlesische Beskiden, Saybuscher Beskiden
in den Bergen, auf dem Land
Allgemeine Informationen
: Jugendherbergen, Hostels
: fehlt
Kontakt
: 33 861-42-92
: 606-320-217
: www.slowianka.beskidy.info.pl
Übernachtungen
: 24
: Reiten
: Satellitenfernsehen
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
In der Nähe
Żabnica
Słowianka ist ein reizender, unter Bergen verlorener Beskider Weiler, der administrativ der Ortschaft Żabnica in der Nähe von Żywiec (Saybusch) angehört. Die Siedlung breitet sich auf einer großen, auf dem nach Norden verlaufenden Kamm des die Gegend krönenden Romanka Gipfels (1366 Meter über dem Meeresspiegel) gelegenen Lichtung aus. In einem prächtigen Holzhaus befindet sich eine private touristische Bergstation „Słowianka“, die den Touristen Nachtquartier, Lebensmitteleinkäufe und sogar Reiten anbietet.
Der Landschaftsschutzpark von Żywiec/ Saybusch wurde 1986 gegründet. Er umfasst ein ziemlich ausgedehntes Gebiet, das sich von Zwardoń nach Korbielów erstreckt. Innerhalb des Parks befindet sich in erster Reihe: die Gruppe von Wielka Racza sowie ein emporragender Gebirgszug, der das Pilsko - Massiv samt den Gipfeln Lipowska und Romanka in sich schließt. Naturbesonderheiten, schöne Landschaften mit malerischen Gebirgskämmen, sowie ein reiches Netz von Wanderwegen und Herbergen machen dieses Gebiet zu einer der attraktivsten Regionen Polens.
Sopotnia Wielka
Romanka ist ein emporragender Gipfel mit der Höhe von 1366 Metern über dem Meeresspiegel, der mit seinen waldreichen Hängen die nahe gelegenen Täler um etwa 600- 800 Meter übertrifft. Romanka ist somit einer der höchsten Gipfel in dem Massiv von Pilsko und in dem gesamten Gebiet der Saybuscher Beskiden. Nach einer Legende sollte sich Pilsko mit Babia Góra verheiraten, die letzte habe aber einen „Berg- Ehemann“, der niedriger als sie selbst war, verachtet und abgeschlagen. Da habe Romanka Pilsko zum Mann genommen. In der Umgebung des Gipfels befindet sich ein interessantes Naturschutzgebiet, das obere Teile des Hochwaldes umfasst.
Żabnica
Żabnica ist ein malerisches, für die Folklore bekanntes und von den Sommergästen beliebtes Dorf, das sich in einem schönen, zwischen die den Saybuscher Beskiden gehörenden Bergmassive eingedrückten Tal, befindet. Hier verlaufen einige sowohl Fuß- als auch Radwege, auf denen man in schöne Ecken der Lipowska und Romanka Kämme gelangen kann. Die Mutter Gottes von Tschenstochau Kirche in Żabnica befindet sich an der Hauptstraße im zentralen Teil vom Dorf. Der Bau ist einer der Beskider Kehre gehörenden Punkte auf der Holzarchitekturroute der Woiwodschaft Schlesien.
Ujsoły
Das Naturschutzgebiet „Lipowska" gehört zu einem geschützten Bereichen in den oberen Teilen der Beskiden und insbesondere zu einigen Naturschutzgebieten, die der Schutz der wertvollen natürlichen Gebiete, die sich in der Gebirgskette von Pilsko und Lipowska befinden, dienen. Dieser Bereich mit einer Fläche von 63 Hektar, der sich in den oberen Teilen der Gebirgsmassiven Lipowska und Rysianka befindet, wurde seit 2008 geschützt. Das Naturschutzgebiet hat die Aufgabe die Torfmoore und die obere Bergwaldstufe zu schützen.
Żabnica
Die Rysianka Alm macht schon seit vielen Jahren mit der Schönheit eines ausgedehnten Tales und dem herrlichen, sich von dem Romanka bis zum Pilsko Berg erstreckenden Panorama, über das Tatra Gebirge bis zu der Kleinen Fatra und der stillvollen Berghütte, der in der Nachbarschaft gelegenen Lipowska Alm, Konkurrenz. In der Zwischenkriegszeit war die Berghütte des Polnischen Tatra Vereins auf der Rysianka Alm ein Zentrum des polnischen Touristenverkehrs in diesem Teil der Saybuscher Beskiden. An der Berghütte befindet sich der Wanderwegeknoten für Touristenpfade mit allen Farben.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Wisła
Restauracja Chata Olimpijczyka Jasia i Helenki jest usytuowana w samym sercu pięknej, urokliwej Wisły.
Bielsko-Biała
Die Hütte, in der sich die Schenke befindet, stammt aus dem Jahr 1896. Die hölzernen Tische und Bänke, das gedämpfte Lic... Mehr>>
Cieszyn
Restauracja Hotelu Liburnia*** powstała w miejscu dawnego zakładu produkcyjnego – CEFANY. Przy aranżacji wnętrza archite... Mehr>>
Pszczyna
Das Restaurant befindet sich Frykówka Pszczyna Markt in einem historischen Haus, deren Traditionen reichen zurück bis in... Mehr>>