EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Unterkunft

"Młyńska15" apartments


Mlynska 15 Apartments are located in the city centre and offer accommodation closest to Main Railway Station and Katowicka Gallery. Location in an old tenement house with a cosy atmosphere ensures comfortable stay as well as a perfect starting point for business meetings, thematic markets and fairs, family trips, concerts and events. Nearby restaurants, pubs and clubs offer a wide range of possibilities of free-time spending and entertainment. We offer 3 double rooms and a suite, additional beds are available. Wi-Fi is free and accessible in the whole building.

Standort
Straße Młyńska 15
40-098 Katowice
Katowice
Schlesien
im Stadtzentrum
Allgemeine Informationen
: Gästezimmer und Privatunterkünfte
: fehlt
Kontakt
: +48 502 576 076
: +48 506 966 046
: www.mlynska15.pl
Übernachtungen
: Internet, Klimaanlage, Satellitenfernsehen
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Audiotouren in der Stadt
Zapraszamy na audiowycieczkę po Nikiszowcu!
We invite you to an audio tour of Katowice.
We invite you to an audio tour of Katowice - Nikiszowiec.
Description forthcoming
In der Nähe
Katowice
Katowice (Kattowitz) hat sich von dem kleinen Dorf in die große Stadt mit dem industriellen Charakter innerhalb der einigen Jahrzehnten, seit dem Ende des XVIII. bis zur Hälfte des XIX. Jahrhunderts, entwickelt. Die älteste und wichtigste städtebauliche Achse bildet die Linie, die drei Plätze verbindet: Plac Wolności, Marktplatz und Plac Szramka. Von diesen drei Plätzen wurde ehestens der Marktplatz abgesteckt - der Platz, der von einigen Jahrhunderten als der wichtige Verkehrsknotenpunkt galt. Die älteste Achse in der Stadt wurde mit zahlreichen repräsentativen Gebäuden bebaut, z. B. die Synagoge oder die Marienkirche u. dgl.
Katowice
Die Mickiewicz-Straße in Katowice (Kattowitz) zählt zu den repräsentativen Straßen der Hauptstadt des Oberschlesiens. Ihre „Karriere“ hat sie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als die Nadbrzeżna-Straße begonnen, danach wurde sie als August-Schneider-Straße bezeichnet. Wir finden hier viele interessante historische Objekte aus der Wende des 19. und 20. Jahrhunderts, wie z.B. das neugotische Gebäude der 3. allgemeinbildenden Oberschule von Adam Mickiewicz, die Mietshäuser im Jugendstil, die modernistischen Gebäude und die gegenwärtigen Hochhäuser.
Katowice
Das reaktivierte Schlesische Museum in Katowice (Kattowitz) hat im Jahre 1984 für seinen Sitz das prachtvolle Gebäude des früheren ,,Grand”-Hotels an der Korfantego 3-Strasse übernommen. Den Bau des Gebäudes finanzierte im Jahre 1899 der Unternehmer aus Katowice Max Wiener, und es wurde entweder von Ignatz Gruenfeld oder von Gerd Zimmermann entworfen. Das Gebäude wurde aus Ziegel errichtet, dadurch hat er eine elegante Neorenaissanceform mit prächtigen Spitzen der Risalit bekommen.
Katowice
Das Gebäude von der Adam Mickiewicz Oberschule ist eine Verzierung einer der wichtigsten Strassen in Katowice (Kattowitz)-Mickiewicza-Str. Die Geschichte der Schule geht auf die 70er Jahre des 19. Jahrhunderts zurück. Das Gebäude wurde im Jahr 1900 fertiggestellt. Das gotische Bauwerk wurde von Józef Perzik entworfen. Es wurde aus Ziegel und Steine gebaut. Das Gebäude wurde mit eindrucksvollen Türmchen, Risaliten mit schönen Giebeln dekoriert und es gibt die Hauptfassade mit einer Rosette.
Katowice
Das Gebäude des alten Bahnhofs in Katowice (Kattowitz) wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet und viele Jahre lang war es eine der Markenzeichen des Oberschlesiens. Im Laufe der Zeit wurde das Gebäude des Bahnhofes immer weniger ausreichend für den Bedarf des wachsenden Passagierverkehrs, was verursacht hat, dass es ein paar Mal hoch vergrößert wurde und dass man nach dem 2. Weltkrieg entschieden hat, ein neues Objekt zu bauen. Es wurde in 1972 zur Verfügung gestellt.Zur Zeit gehört das Gebäude des alten Bahnhofs zur privaten Gesellschaft.
Katowice
Die Villa von Goldstein in Katowice (Kattowitz), auch als der Palast von Goldstein oder Palast der Industriellen bekannt, ist ein Neurenaissancegebäude, das sich im westlichen Teil der Innenstadt an der Ecke der derzeitigen Jan Matejki-Straße und des Freiheitsplatzes (einst Wilhelmsplatzes) befindet. Sie wurde in 1872 von Abraham und Joseph Goldstein, den reichen Juden errichtet, die aus dem russischen Teilungsgebiet angekommen sind. Einige Zeit lang haben Sie die Geschäfte im Schlesien gemacht.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Katowice
Das Hotel verfügt über ein modernes SmaQ-Restaurant, das aufgrund seiner Lage im Stadtzentrum ein idealer Ort für Hotelg... Mehr>>
Katowice
Das Restaurant Sunlight ist die Visitenkarte des angelo Hotels: der lichtdurchflutete offene, aber zugleich behagliche R... Mehr>>
Katowice
Das Restaurant Moodro ist ein einzigartiger Ort im alten Maschinenraum des Schlesischen Museums in Katowice. Die Traditi... Mehr>>