EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Kulturerbe

Heiligtum vom Heiligen Nikolaus in Pierściec (Perstetz)


Im nördlich von Skoczów (Skotschau) im Teschener Schlesien gelegenen Pierściec (Perstetz) finden wir eins der in Polen nicht zahlreichen Sanktuarien vom Heiligen Nikolaus. Die hiesige Verehrung des heiligen Bischofes aus Myra ist mit einer wundersamen Rettung seiner Figur aus dem Brand verbunden, der am Anfang des 17. Jahrhunderts die hiesige kleine Kirche vernichtet hat. Die Reliquien des Heiligen befinden sich seit den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts in der neuen Kirche, die am Ende des 19. Jahrhunderts gebaut wurde.

Standort
Straße Ks. Antoniego Langera 2
43-430 Pierściec
Skoczów
Beskiden und Teschener Schlesien
auf dem Land
Kontakt
: 33 853 34 35
: http://www.piersciec.bielsko.opoka.org.pl
Allgemeine Informationen
: Kirchen, Heiligtümer/Kultstätten
Preise und Service
: freier Eintritt
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Sound-Dateien
0825
/Media/Default\.MainStorage/Poi/xlfiehba.cqk\0825.mp3

In der Nähe
Pierściec
Die kleine Ortschaft Pierściec, die nördlich von Skoczów (Skotschau) liegt, ist vor allem durch das außergewöhnliche Sanktuarium des Hl. Nikolaus bekannt. Wenige Menschen wissen, dass Pierściec sich auch der interessanten natur-landeskundlichen Anziehungskraft rühmen kann - Hier befindet sich nämlich eine Denkmalmühle, die von der Kolonie der sehr seltenen… Fledermäuse– die Kleine Hufeisennase- bewohnt wird. Deshalb wird dieses Objekt im Rahmen der speziellen Vogelschutzrichtlinie - Natur 2000 geschützt.
Pierściec
Die kleine Ortschaft Pierściec, die nördlich von Skoczów (Skotschau) liegt, ist vor allem durch das außergewöhnliche Sanktuarium des Hl. Nikolaus bekannt. Wenige Menschen wissen, dass Pierściec sich auch der interessanten natur-landeskundlichen Anziehungskraft rühmen kann - Hier befindet sich nämlich eine Denkmalmühle, die von der Kolonie der sehr seltenen… Fledermäuse– die Kleine Hufeisennase- bewohnt wird. Deshalb wird dieses Objekt im Rahmen der speziellen Vogelschutzrichtlinie - Natur 2000 geschützt.
Wiślica
Das Reservat “Skarpa Wiślicka”( „Wislitzer Böschung“) ist ein sich unweit vom Dorf Wiślica (Wislitz) bei Skoczów (Skotschau) befindendes Teilnaturschutzgebiet. Auf seinem Gebiet stehen zwei Waldgemeinschaften unter Schutz: fruchtbarer Karpatenbuchenwald und Gebirgseschenbruchwald. Hier wachsen auch einige Arten geschützter Pflanzen. Das Reservat umfasst einen steilen, mit Schluchten geschnittenen Berghang und befindet sich am Rande vom Wisła Tal ( Weichsel Tal) über der belebten, Katowice (Kattowitz) mit Skoczów (Skotschau) und Ustroń (Ustron) verbindenden, zweispurigen Straße Nummer 81.
Bielowicko
Eine der schönsten Holzkirche auf der Erde des Olsagebiets ist die Kirche der St. Lorenz in Bielowitzko. Das Gebäude wurde im Jahr 1541 errichtet und besitzt kostbare Ausstattung mit dem Triptychon, das vielleicht aus der Zeit des Kirchenbaues stammt. Wie früher ist der Tempel auch gegenwärtig der Sitz der Pfarrkirche (obgleich sie über drei Jahrhunderte diese Rolle nicht ausübte) und gehört heute zum Bistum Bielsko-Żywiec. Die Kirche befindet sich auf der Holzarchitekturroute der Woiwodschaft Schlesien.
Strumień
Das Gebiet des Tales der oberen Weichsel in der Umgebung von Chybie (Chybi) und Goczałkowice (Gottschalkowitz), das wertvolle Naturvorzüge besitzt, wurde in das Netz „Natur 2000” einbezogen. Der Grund, hiesigen Gebieten einen solchen Rang zu verleihen, ist das häufige Auftreten der wilden Vogelarten, darin dieser, die zum Polnischen Roten Buch gehören. Das Gebiet mit der Fläche von 24 767,5 ha, „das Tal der Oberen Weichsel“ genannt, umfasst Goczałkowice Becken und umliegende Zuchtteiche.
Chybie
Das Institut für Ichthyobiologie und Fischereiwirtschaft ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Polnischen Akademie der Wissenschaften, die sich in Gołysz in der Gemeinde Chybie befindet. Seine Anfänge reichen bis ins Jahr 1953 zurück. Heute werden im Institut unter anderen: biologische Basis der Fischzucht, intensive Methoden ihrer Zucht oder der Einführung neuer Gattungen geforscht. Diese Einrichtung verfügt über gut entwickelte wissenschaftliche Basis. Die Forschungsergebnisse sind in die Praxis in der Versuchsanstalt der Teichwirtschaft in Gołysz eingeführt.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Pawłowice
Das Restaurant liegt an der Landesstrasse 81 (Wisła-Katowice) und verfügt über sehr schön eingerichtete, geräumige, kl... Mehr>>
Cieszyn
Restauracja Hotelu Liburnia*** powstała w miejscu dawnego zakładu produkcyjnego – CEFANY. Przy aranżacji wnętrza archite... Mehr>>
Bielsko-Biała
Die Hütte, in der sich die Schenke befindet, stammt aus dem Jahr 1896. Die hölzernen Tische und Bänke, das gedämpfte Li... Mehr>>
Pszczyna
Das Restaurant befindet sich Frykówka Pszczyna Markt in einem historischen Haus, deren Traditionen reichen zurück bis in... Mehr>>
Gastronomie
Obiekt położony jest w centrum miasta, w pobliżu dworca autobusowego (5 min.) i kolejowego (10 min.) Oferujemy 85 miejsc noclegowych w pokojach 1,2,3-osobowych z łazienką lub umywalką, telefonem i TV. Organizujemy przyjęcia, bankiety, imprezy okolicznościowe. W pobliżu znajduje się kryta pływalnia Delfin oferująca m.in.: saunę, kręgielnię, siłownię...
Skoczów
Chrupiąca pizza przyrządzona według oryginalnej włoskiej receptury… Świeże i zdrowe składniki… Gaszące pragnienie napoje… Pizzeria Verona Skoczów czeka na wszystkich smakoszy... W pizzerii Verona w Skoczowie serwujemy prawdziwą włoską pizzę od 13 lat. Przekraczając próg Verony, wkraczasz do świata, w którym królują wspaniałe przysmaki oraz przyjacielska atmosfera. Gwarantujemy, że z Verony wyjdziesz z uśmiechem na ustach! Naszą pizzę możesz też zamówić telefonicznie. Na terenie Skoczowa przywieziemy ją do Ciebie gratis! Zapraszamy!
Ochaby Małe
Punkt gastronomiczny założony w 2000r, łączy w sobie kuchnię tradycyjną i bar szybkiej obsługi.
Mehr anzeigen