EINZELHEITEN DER TOURISTISCHEN ATTRAKTION
Kategorie: Kulturerbe

Galerie der Schacht "Wilson" in Katowice (Kattowitz)


Im östlich vom Stadtzentrum gelegenen Stadtteil von Katowice (Kattowitz), Janów, finden wir die größte private Kunstgalerie in Polen- man hat sie in den Gebäuden des früheren Warteraumes und Bades des Schchtes „Wilson” auf dem Gebiet des Steinkohlebergwerkes „Wieczorek” lokalisiert. Die Galerie kann sich der Fläche rühmen, die fast 2500 Quadratmeter zählt. Sie wurde von Monika Paca und Johannes Bros geöffnet, als sie den Kreis der bildenden Künstler, Musiker, Schauspieler und der anderen Schöpfer sowie auch der Liebhaber der zeitgenössischen Kunst eingeladen haben. Das Objekt befindet sich auf der Route der Technikdenkmäler der Schlesischen Woiwodschaft.

Standort
Straße Oswobodzenia 1
40-403 Katowice
Katowice
Ballungsraum Oberschlesien, Schlesien
in der Stadt
Kontakt
: +48 32 7303220
: +48 32 7303225
: galeria@szybwilson.org
: www.szybwilson.org
Allgemeine Informationen
: Expositionen/Ausstellungen, technische Denkmäler, Galerien
Preise und Service
: Guide, Organisation von Veranstaltungen
: Wir sprechen Englisch., Parkplatz
Verfügbarkeit
: ganzes Jahr

Galeria czynna codziennie od poniedziałku do niedzieli w godzinach od 9.00 do 19.00.

Zwiedzanie z przewodnikiem, a także pomoc osobom niepełnosprawnym w poruszaniu się po obiekcie, oferujemy od poniedziałku do piątku, między 9.00 a 16.00. Prosimy o wcześniejszy kontakt.

Nie jesteś zalogowany. Aby skorzystać z planera podróży musisz się zalogować.

Przejdź do strony logowania.

Attraktionen
Strecken
Galerien
Audiotouren in der Stadt
We invite you to an audio tour of Katowice - Nikiszowiec.
Zapraszamy na audiowycieczkę po Nikiszowcu!
We invite you to an audio tour of Katowice.
Description forthcoming
In der Nähe
Katowice
Dział Etnologii Miasta mieści się w gmachu dawnej pralni, magla oraz łaźni, stanowiącym integralną część zabytkowego osiedla robotniczego Nikiszowiec w Katowicach. Na ekspozycjach zobaczyć można wnętrza typowego mieszkania górniczego na Nikiszowcu oraz prześledzić cykl prania, maglowania i suszenia stosowany 100 lat temu.
Katowice
Die Siedlung Nikiszowiec in Katowice (Kattowitz) zusammen mit dem unweiten Giszowiec zählen zu den interessantesten Realisierungen der Arbeiterkolonien in Europa aus der Wende des 19. und 20. Jahrhunderts. Die beiden Siedlungen haben die hervorragenden Berliner Architekten Emil und Georg Zillmann im Auftrag von der Gesellschaft „Georg von Giesche’s Erben” entworfen. Der Bau von Nikiszowiec wurde im Jahr 1908 begonnen und in 1919 beendet. Man hat neun Ziegelblöcke, die Objekte der Gemeinnützigkeit und sogar eine Kirche errichtet.
Katowice
Das Steinkohlebergwerk “Wieczorek” in Nikiszowiec (Nikischschacht) im Stadtviertel Janów Nikiszowiec (Janow- Nikischschacht) ist einer der am längsten in Oberschlesien tätigen Bergwerke. Die Kohleförderung wurde in Janów Ende des 18. Jahrhunderts begonnen, die Anfänge von „Wieczorek” gehen auf die ersten Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts zurück. Eine Zeit lang funktionierte das Bergwerk unter dem Namen „Giesche” und den jetzigen Namen erhielt es nach dem Zweiten Weltkrieg. Findenswert ist beispielsweise die „Pulaski“ Schacht , an der wir ein effektvolles, von Zillmans entworfenes Warteraumgebäude, sehen können.
Katowice
Walcownia Cynku w Katowicach - Szopienicach to poprzemysłowy zabytek, unikalny budynek na skalę światową, wpisany w industrialne dziedzictwo regionu, który realnie wpłynął na rozwój Śląska. Jest jednym z pomników historii potężnego przemysłu hutniczego dającego przecież nie tak dawno pracę i utrzymanie dla wielu pokoleń Katowic.
Katowice
Das VI. Allgemeinbildende Lyzeum in Katowice-Szopienice gehört zu den besten Oberschulen in der Stadt. Sein charakteristisches Ziegelgebäude steht an der Kreuzung der Lwowska-Strasse und des Powstańców Śląskich-Platzes (des schlesischen Aufständische-Platzes). Das Gebäude wurde im Jahre 1904 gebaut. Es wurde geplant, dort die Schule für Mädchen zu gründen, worüber Flachreliefs auf der Fassade nachdrücklich informieren. Im Jahre 1921 residierte im Gebäude das Oberkommando des dritten Aufstands in Oberschlesien. Die Oberschule wurde in ihm im Jahre 1947 gegründet.
Katowice
Szopienice (Schoppinitz) ist jetzt ein Teil von Katowice (Kattowitz) und ein wahrscheinlich am Ende des 13. Jahrhunderts entstandenes altes Dorf. Die erste Erwähnung stammte aus dem Jahr 1360. Das Dorf wurde während der Hussitenkriege im Jahr 1430 zerstört. Fast eineinhalb Jahrhundert wurde das Dorf nicht bewohnt. In der Mitte des 16. Jahrhunderts wurde das Nachbardorf Roździeń (Rosdzin) ein evangelisches Zentrum, das eigene Kapelle hatte. Nach mehreren Jahrhunderten wurde sie durch Szopienice (Schoppinitz) aufgenommen. Die heutige evangelische Kirche wurde an der Wende des 19. Jahrhunderts und des 20. Jahrhunderts in neugotischem Stil gebaut.
Mehr anzeigen
Route des kulinarischen Geschmacks Schlesiens
Katowice
Das Restaurant Moodro ist ein einzigartiger Ort im alten Maschinenraum des Schlesischen Museums in Katowice. Die Traditi... Mehr>>
Katowice
Das Hotel verfügt über ein modernes SmaQ-Restaurant, das aufgrund seiner Lage im Stadtzentrum ein idealer Ort für Hotelg... Mehr>>
Mysłowice
Es gibt Plätze, an denen man sich sofort so wohlfühlt, als wäre man bei besten Freunden zu Besuch. In Mysłowice ist Dwó... Mehr>>
Katowice
Das Restaurant Sunlight ist die Visitenkarte des angelo Hotels: der lichtdurchflutete offene, aber zugleich behagliche R... Mehr>>
Gastronomie
Katowice
The Zillmann Tea&Coffee is a special place, located in the heart of historic Nikiszowiec settlement. With the unique interior design like red bricks or mining trolleys, Zillmann Tea&Coffee refers to it's mining history. Here you can also find some limited editions of photos, unique jewellery and other oryginal products made by local artists. Zillmann Tea&Coffee' menu offers: tea, coffee, drinks, dessetrs, puddings and cakes.
Katowice
Obiekt położony niedaleko rynku.Umieszczony w tradycyjnej zabudowie Nikiszowca. Wnętrze lokalu przestronne oraz ładnie udekorowane. Obsługa miła, uśmiechnięta oraz służąca pomocą.
Das Restaurant befindet sich im Zentrum von Katowice, an der Ecke Ul.
Mehr anzeigen